Wie du dich bewerben kannst?

 

Du interessierst dich für die Klimakrise im Allgemeinen, den Kohleausstieg und dessen Folgen im Besonderen. Du willst dich für die Rechte zukünftiger Generationen stark machen. Und du bist der Meinung, dass endlich etwas getan werden muss. Vom 30.10. bis 02.11.2021 wanderst du insgesamt 45 km von Leipzig zum Schloss Frankleben. Durch unterschiedliches Audiomaterial – Audiobücher und Podcasts – werden dir interdisziplinäre Perspektiven zum Kohleausstieg aufgezeigt. Du beschäftigst dich also intensiv mit dem Thema und erfährst, welche Folgen die Klimakrise und der langsame Kohleausstieg für uns alle hat: für Deutschland, weltweit und für zukünftige Generationen. Mit deinem neu gewonnenen Wissen wirst du Multiplikator*in für Klimaschutz und sorgst dafür, dass der Funke auch auf andere überspringt.

 

Bewirb dich jetzt!

Entweder auf herkömmlichem Weg mit Lebenslauf und Motivationsschreiben oder du kannst ein kleines Video drehen, einen Essay schreiben, ein Gedicht etc.

 

Wir wünschen uns, dass du die folgenden zwei Fragen in deinen Bewerbungsunterlagen beantwortest:

«Was denkst Du, geht es uns besser oder schlechter als früheren Generationen?»

«Was denkst Du, wird es kommenden Generationen besser oder schlechter gehen als uns?»

 

Vergiss nicht deine biographischen Angaben und, natürlich, wie wir dich erreichen können. Lass uns alles unter folgender Adresse zukommen:

kontakt@srzg.de

 

Für die im Bewerbungsprozess ausgewählten Teilnehmenden werden die Kosten für Unterkunft und Verpflegung während des Projektes übernommen.

 

Bewerbungsschluss ist der 30. September. Du erhältst bis 7. Oktober eine Antwort auf Deine Bewerbung.

 

Und sonst? Neben der Teilnahme an der gesamten Wanderung als Multiplikator*in gibt es weitere Möglichkeiten, wie du dich beim Walkshop Kohleausstieg einbringen kannst.

 

[#mitläufer]

 

Auch wenn du nicht am ganzen Walk teilnehmen kannst, laden wir dich ein, dich an unseren Lernorten mit uns zu treffen! Dort erwartet dich ein Stelldichein mit Menschen, die den Klimawandel hautnah miterleben, dagegen etwas tun wollen und uns darüber aufklären, was wir alles tun können.

Hier [Link] geht es zu den Lernorten! (Diese Seite befindet sich noch im Aufbau)

Du kannst bei den abendlichen Klima-Dialogen als Besucher*in teilnehmen (Weitere Informationen findest du hier).

Werde Teil
unserer Mission....

Laufe mit uns für zukünftige Generationen!

Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung